Spielergebnisse

 

Jungen U18 BK

TSV Lorch

FC Schechingen II 

6:4

Jungen U13 BK

TSV Lorch

TV Oppenweiler 

8:2

Jungen U18 KK

TSV Lorch II

SV Remshalden II 

5:5

Herren KK B

TSV Lorch II

TSB Schwäbisch Gmünd IV 

9:3

Herren KK C

TSV Lorch III

SG Mutlangen 

5:9

 

 

Spielberichte

 

Herren Kreisklasse B

TSV Lorch II - TSB Gmünd IV 9:3

 

Mit einem klaren Sieg gegen Gmünd wahrten die in Bestbesetzung angetretenen Lorcher ihre Chance auf den 2. Tabellenplatz. Die Löwen lagen bereits mit 8:1 in Front, ehe den Gmündern im vorderen Paarkreuz eine Ergebnisverbesserung gelang. Für Lorch siegten Uwe Häntschel zweimal sowie S.Sauter/S.Aichholz, K.Stößer/F.Wunner, Stephan Sauter, Stefan Aichholz, Hans Walcher, Klaus Stößer und Fabian Wunner je einmal.

 

Herren Kreisklasse C

TSV Lorch III - SG Mutlangen  5:9

 

Die Lorcher mussten im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Mutlangen auf mehrere Stammspieler verzichten. Glücklicherweise halfen Dieer Haller und Jugendspieler Daniel Godeck aus. Die Mannschaft schlug sich wacker und hätte bei etwas mehr Glück und Konzentration ein Unentschieden erreichen können. Bis zum 4:4 hielten die Lorcher sehr gut mit, doch dann zogen die Gäste auf 5:9 davon. Spieler des Tages war bei Lorch Manuel Koch, der seine beiden Einzel sowie das Doppel mit Wilhelm Aichholz gewann. Eine sehr gute Leistung bot auch Fabian Wunner, der Mutlangens Nr. 1 besiegen konnte. Einen weiteren Punkt steuerte Wilhelm Aichholz im Einzel bei.

Spielergebnisse

 

Herren KL B

TSV Alfdorf

TSV Lorch 

3:9

Herren KK C

SCH.V. Durlangen III

TSV Lorch III 

9:2

 

 

 

 

Spielbericht

Herren Kreisklasse C

SchV Durlangen III - TSV Lorch III 9:2

Durch die Siege der Lorcher in den letzten Wochen war der Tabellenführer aus Durlangen vorgewarnt und trat deshalb in Bestbesetzung an. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel mit beeindruckenden Ballwechseln, wobei die Gastgeber am Ende doch meist das Glück auf ihrer Seite hatten. So blieb es Jugendspieler Tobias Schairer vorbehalten, mit einer sehr guten Leistung seinen beiden Spielen im vorderen Paarkreuz das Endergebnis etwas freundlicher zu gestalten.

 

 

Spielplan der Woche

 

Sa.

11.03.2017

13:00  

Jungen U18 KK

SV Plüderhausen III

TSV Lorch II 

 

 

13:30  

Jungen U18 BK

TSV Lorch

SV Fellbach 

 

 

15:15  

Jungen U13 BK

TSV Lorch

TV Oeffingen 

 

 

18:30  

Herren KK B

FC Schechingen III

TSV Lorch II 

 

 

19:00  

Herren KL B

TSV Lorch

DJK Schwäbisch Gmünd II 

Spielergebnisse

 

Herren KL B

TSV Alfdorf

TSV Lorch 

3:9

Herren KK C

SCH.V. Durlangen III

TSV Lorch III 

9:2

 

 

 

 

Spielbericht

Herren Kreisklasse C

SchV Durlangen III - TSV Lorch III 9:2

Durch die Siege der Lorcher in den letzten Wochen war der Tabellenführer aus Durlangen vorgewarnt und trat deshalb in Bestbesetzung an. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel mit beeindruckenden Ballwechseln, wobei die Gastgeber am Ende doch meist das Glück auf ihrer Seite hatten. So blieb es Jugendspieler Tobias Schairer vorbehalten, mit einer sehr guten Leistung seinen beiden Spielen im vorderen Paarkreuz das Endergebnis etwas freundlicher zu gestalten.

 

 

Spielergebnisse

 

Herren KK B

TSV Alfdorf II

TSV Lorch II 

8:8

Jungen U18 BK

TV Herlikofen

TSV Lorch 

2:6

Mädchen U18 BK

TSV Lorch

TSGV Waldstetten 

2:3

Mädchen U18 BK

TSV Lorch

TV Stetten 

4:1

Jungen U13 BK

TSV Lorch

TSV Althütte 

3:7

Herren KK B

TSV Lorch II

SG Bettringen IV 

8:8

Herren KK C

TSV Lorch III

EK Welzheim IV 

9:3

Herren KL B

TSV Lorch

SG Bettringen III 

9:3

 

Spielberichte

 

Kreisliga B Herren

TSV Lorch  -  SG Bettringen III  9:3

Gegen den Tabellenletzten gab es den erwarteten Sieg, obwohl sich die Gäste in der Winterpause verstärkt hatten. Bereits alle drei Doppel gingen an die Gastgeber und auch in den Einzeln ließen die Hausherren nichts anbrennen. Für Lorch siegten A.Wangler/D.Hubschneider, A.Fink/S.Sauter, P.Friedl/P.Riedel, Anatoli Wangler, Dieter Hubschneider, Patrick Riedel, Stephan Sauter, Andreas Fink und Patrick Friedl je einmal.

 

Kreisklasse B Herren

TSV Alfdorf II - TSV Lorch II 8:8

TSV Lorch II - SG Bettringen IV 8:8

 

Seit Beginn der Rückrunde läuft es beim Herbstvizemeister nicht mehr so optimal, dafür liefern die Lorcher aber spannende Spiele bis zum letzten Ballwechsel.

Die Vorverlegung des Spiels in Alfdorf erwies sich für die Lorcher als Nachteil, denn während Alfdorf nahezu in Bestbesetzung antreten konnte, mussten die Gäste wichtige Stammspieler ersetzen. Lorch lag nach den Eröffnungsdoppeln überraschend mit 1:2 im Rückstand, der bis zum 4:5 anhielt. Dann gelang es Jugendspieler Tim Guse nach einer tollen Leistung die Löwen erstmals mit 6:5 in Führung zu bringen. Allerdings verlor Lorchs Doppel 1 erneut, so dass man sich zu später Stunde mit einem 8:8 begnügen musste. Für Lorch siegten Uwe Häntschel und Hans Walcher je zweimal sowie H.P.Sauter/F. Wunner, Tim Guse, Jörg Feuchter und Fabian Wunner je einmal.

Gegen Bettringen verzichteten die Lorcher auf den Einsatz von Jugendspielern und hatten dadurch Nachteile im hinteren Paarkreuz. Lorch ging nach den Eröffnungsdoppeln zwar mit 2:1 in Führung, musste dann aber gegen die starken Bettringer bis zum 7:8 einen Rückstand hinnehmen. Glücklicherweise konnte Lorchs Doppel 1 dann nochmals punkten, so dass zumindest ein Remis erreicht war. Für Lorch siegten U.Häntschel/H.Walcher zweimal, sowie K.Stößer/R.Burkart, Uwe Häntschel, Hans Walcher, Klaus Stößer, Roman Burkart und Fabian Wunner je einmal.

 

Kreisklasse C Herren

TSV Lorch III - EK Welzheim IV  9:3

Seit Jugendspieler Tobias Schairer bei den Lorcher Herren mitspielt, holt auch die 3. Herrenmannschaft Punkte. So konnte gegen Welzheim der zweite Sieg in Folge eingefahren werden. Bereits nach den Eröffnungsdoppeln lagen die Gastgeber mit 3:0 in Führung und im weiteren Spielverlauf sorgten die an 1 bis 3 gesetzten Löwen für einen sicheren Sieg. Die Punkte für Lorch holten Tobias Schairer (2), Jörg Feuchter (2), Fabian Wunner (2), H.P.Sauter/F.Wunner (1), T.Schairer/J.Feuchter (1) und M.Koch/W.Aichholz (1).

Spielergebnisse

 

Jungen U18 BK

VfL Winterbach

TSV Lorch 

5:5

Jungen U13 BK

SG Schorndorf

TSV Lorch 

8:4

Herren KK C

TSV Lorch III

TSGV Waldstetten IV 

9:4

Herren KL B

TSV Lorch

FC Spraitbach 

8:8

 

 

Spielberichte

 

Kreisliga B Herren

TSV Lorch  - FC Spraitbach  8:8

Obwohl die Gäste aus Spraitbach in Bestbesetzung antraten und Lorch auf drei Stammspieler verzichten musste, gelang den Gastgebern ein beachtliches Remis. Spraitbach ging in den Eröffnungsdoppeln mit 1:2 in Führung, doch Lorch änderte dies im vorderen Paarkreuz zu einem 3:2-Vorsprung.aus. Im weiteren Spielverlauf kam es in allen Paarkreuzen zu Punkteteilungen, so dass Lorch den Vorsprung bis 8:7 halten konnte, ehe man durch eine knappe Niederlage im Schlussdoppel das 8:8 hinnehmen musste. Für Lorch siegten Patrick Friedl, Dieter Hubschneider und Uwe Häntschel je zweimal sowie P.Friedl/U.Häntschel und Anatoli Wangler je einmal.

 

Kreisklasse C Herren

TSV Lorch III - TSGV Waldstetten IV  9:4

Ihren ersten Sieg landete die 3. Herrenmannschaft und das völlig verdient. Die Gäste gingen zwar mit 1:4 in Führung, doch dann setzten die Löwen zu einem wahren Sturmlauf an und gewannen hoch mit 9:4. Jugendspieler Tobias Schairer gelang es auch diesmal, mit einer super Leistung gegen die Nr. 1 der gegnerischen Mannschaft zu gewinnen und einen wichtigen Punkt zum Sieg beizusteuern. Die Punkte für Lorch holten Jörg Feuchter (2), Fabian Wunner (2), W.Aichholz/W.Schairer (1), Manuel Koch (1), Wilhelm Aichholz (1), Tobias Schairer (1) und Hans-Peter Sauter (1).

 

 

Erfolgreiche Lorcher Jugend bei der Kreisrangliste

 

 

Bei der am 05. Februar 2017 in Spraitbach ausgespielten Kreisrangliste gab es für die Lorcher  Tischtennisspieler schöne Erfolge. Bei den Jungen U 18 kamen Tim Guse und Tobias Schairer sowie zwei weitere Spieler aus dem Kreis auf jeweils 9:2 Punkte, so dass das Satzverhältnis über die Plätze 1 bis 4 entscheiden musste. Auch wenn am Ende für Tim Guse der 4. Platz und für Tobias Schairer der 3. Platz heraussprang, so war es für beide ein erfolgreicher Turnierverlauf. Marek Nanz zeigte bei den Jungen U 15 tolle Spiele mit engen Ergebnissen und kam auf 3:4 Punkte. Auch die Spiele von Patrick Longer gingen in dieser Klasse teilweise knapp aus; wichtig aber war, dass viel Spielerfahrung gesammelt werden konnte. Gleiches gilt für Carlo Röthel bei den Jungen U 14. Bei den Jungen U 13 wurde Simon Schairer Erster und ist damit für die Bezirksrangliste qualifiziert., Bei den Jungen U 12 kamen Luca Hudelmaier auf 4:3 und Bryan Kerschbaum sogar auf 5:2 Punkte. Beide zeigten tolles Tischtennis und das bei ihrem ersten Turnier.